Präventionstheater an der Franz-Joseph-Koch-Schule

02. Nov 2021

Präventionstheater an der Franz-Joseph-Koch-Schule

Am Präventionstheater nahmen die Klassen 3 und 4 teil.

In den letzten drei Wochen war die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück jeweils einen Schulvormittag zu Besuch an der Franz-Joseph-Koch-Schule. Mit den Klassen 3 und 4 wurde zum Thema „Mein Körper gehört mir!“ gearbeitet, um die Kinder emotional zu stärken und ihnen zu zeigen, wie sie sich verhalten und auch schützen können. Eine Schauspielerin und ein Schauspieler stellten Geschichten aus dem Alltag dar und regten die Schülerinnen und Schüler zum Mitdenken, Mitfühlen und Mitreden an. Im Mittelpunkt stand die Sensibilisierung für das „Nein-Gefühl“, auf das die Kinder vertrauen sollen, wenn sie sich nicht wohlfühlen. Die wichtigste Botschaft aus den drei Veranstaltungen war und ist: „Wenn du ein Nein-Gefühl hast, geh zu jemandem und erzähl ihm davon!“ Die thematischen Inhalte der einzelnen Szenen wurden dann im Unterricht erneut aufgegriffen und vertieft. Damit auch die Eltern Kenntnis von den Inhalten des Präventionstheaters haben und auf eventuelle Fragen der Kinder sensibel eingehen können, fand vor Beginn der Arbeit mit den Kindern ein Elterninformationsabend statt. Für unsere Arbeit zum Schutz der Kinder haben wir das Präventionstheater als wichtigen Baustein schätzen gelernt. Wir danken der BürgerStiftung Arnsberg, dass sie uns für diese besondere Aktion finanziell unterstützt hat.